Fotogruppe

Aus Fotogruppe wird Foto- und Videokreis Erlangen

Dieser Ballon war farblich am interessantesten

Die wesentlichen Aktivitäten der Fotogruppe Siemens Erlangen in unseren „Besten Jahren“ waren die wöchentlichen Treffen mit ausführlicher Bilddiskussion. Die zahlreich vorhandenen Mitglieder hatten ihre aktuellsten Bilder und Dias vorbereitet, um in einer offenen Diskussion eine „Bildkritik“ und Bewertung zu erhalten. Niemand hat sich gescheut, seine ehrliche Meinung zu sagen, auch wenn die Kritik nicht positiv war. Es war deswegen aber auch niemand beleidigt und ist dann deswegen nicht mehr gekommen. Im Gegenteil, die Kritik war Ansporn, sich selbst weiter zu verbessern. Nicht wenige unserer Mitglieder hatten ihre Bilder in Magzinen veröffentlicht und haben Preise in Wettbewerben gewonnen.

Neustart der Fotogruppe

So würden wir uns das auch heute wieder wünschen. Der Weg dorthin wird sicher nicht leicht sein, da von den ehemals aktiven Mitgliedern der Fotogruppe nur noch sehr wenig übrig geblieben sind. Es hängt ganz vom Erfolg dieses Neustarts ab, wie an die alten Zeiten angeknüpft werden kann. Ein Teil des Neustarts ist diese Webseite und wie der aufmerksame Leser schon bemerkt haben wird, der neue Name „Fotokreis“ oder unter Einbeziehung der Videofreunde „Foto- und Videokreis“.

Als erste Reaktion wollen wir sehen, wie viele neue Registrierungen für diese Webseite erfolgen und besonders, wie viele Interessenten auch „Mitglied“ im Foto- und Videokreis werden wollen. Es wird schon eine kleine kritische Masse benötigt, um regelmäßige Treffen im Sportheim halten zu können (ein Raum ist zumindest vorhanden).

Virtuelle Bilddiskussion

Als ersten Versuch wollen wir eine „Bilddiskussion“ hier auf der Webseite anbieten (zur Bilddiskussion). Hierzu kann jeder registrierte Benutzer seine Bilder im Blog veröffentlichen und wird dann von uns einen „Kommentar“ erhalten,  der natürlich positiv oder auch negativ ausfallen kann, aber immer ehrlich sein wird. Nur das wird zu einer Verbesserung der Bildqualität beitragen.

Ausstellung Kellergalerie

Was machen wir dann mit den „guten“ Bildern. Natürlich wollen wir diese Bilder weiter in unserer Galerie zeigen und wenn genug Material zusammen ist, die Bilder auch vergößern und in unserer  „Kellergalerie“ im Sportheim zeigen.