Händischer, ehrlicher Rock und Blues – Rockport @ Strohalm

Samstagabend, Strohalm Erlangen, 21 Uhr – die Musikkneipe füllt sich als die ersten Klänge von Rockport eine ehrliche und musikalisch solide Atmosphäre schaffen. Es dauert nicht lange bis die ersten Reihen und Tische nah der Bühne komplett gefüllt sind. „It’s my life, It’s now or never …“ trifft den Augenblick ins Schwarze – Menschen lernen sich kennen, tauschen Telefonnummern aus (also versuchen es) und verbringen den Abend gemeinsam bei rockigen als auch sanften Klängen.

In der Stunde der Zeitumstellung wird Realität, was bis dahin in so weiter Ferne erschien – der Abend neigt sich dem Ende, mit allen Konsequenzen. Es fällt schwer zu gehen. 🙂

Die bereits im Strohalm Konzerte fotografiert haben, wissen es, für Newcomer als Anmerkung: Licht, insbesondere aus LED-Strahlern macht das fotografieren zu einer echter Herausforderung. Einerseits ist es doch eher dunkel in der Lokalität, anderseits ist das Spektrum der LED-Strahler nicht wirklich förderlich für gut belichtete Fotos. Es helfen lichtstarke Optiken gepaart mit ISO größer 3200. Dann muss die Kamera in der Lage sein, auf die gewünschte Schärfeebene zu fokussieren, möglichst nicht zu spät. Manuell fokussieren ist eine Option, die ohne Übung jedoch eher weniger erfolgreich ist. Doch Übung macht den Meister 🙂

Wolfgang, Othmar und Sylvio

Ein Gedanke zu “Händischer, ehrlicher Rock und Blues – Rockport @ Strohalm

Schreibe einen Kommentar