Meyer-Optik, Görlitz – Lydith und Oreston

Im letzten Jahr konnte ich ein Trioplan 100/2.8 erwerben. Das ungefähr 60 Jahre alte Objektiv nutze ich überwiegend für Portraits.

Anfang des Jahres erweiterte ich meine Serie an Objektiven von Meyer-Optik Görlitz. Hinzu kamen das als legendär bezeichnete Lydith 30/3.5 und das lichtstarke Oreston 50/1.8. Beide Objektive sollen in der Portraitfotografie und als Allrounder eingesetzt werden. Bei einer Naheinstellgrenze von nur 33 cm finden sich sicher viele Anwendungsgebiete.

Erste (Test)Fotos aufgenommen mit dem Lydith und dem Oreston sind in der Galerie zu finden. Leider sind aktuell die Lichtverhältnisse eher bescheiden 🙂 . Es haben sich auch zwei Aufnahmen mit dem Trioplan „eingeschmuggelt“.

Aufnahmeort: Botanischer Garten Erlangen; Kamera: Canon EOS M3 mit Einbeinstativ

Schreibe einen Kommentar