Nächtliches Gewitter

In den Bergen ist es ganz normal, dass nach einem heißen Tag Nachts die Abkühlung in Form von Gewittern kommt. Ich war dies mal darauf vorbereitet und hatte meinen neuen Nero Trigger dabei. Die Kamera kommt auf das Stativ, Blende, Zeit und Entfernung werden manuell eingestellt. Nachts musste ich hierfür ISO 800 bei Blende 5,6 und 4 sec. wählen, um auch die Wolkenstruktur noch zu erkennen. Mit der Empfindlichkeit des Triggers musste man ein wenig experimentieren, aber Werte zwischen 50 und 99% waren von nöten, um die Blitze einzufangen. Hier das Ergebnis.

2 Gedanken über “Nächtliches Gewitter

  1. Othmar Wiesenegger

    Klasse Blitze und dazu mit der tollen Wolkenstimmung. Weichnachten is ja noch 5 Monate entfernt, den Nero Trigger kann ich mir unter dem Wihnachtsbaum schon vorstellen.

  2. Sylvio Kosse

    Klasse Aufnahmen, Respekt. Interessant ist der genaue Aufbau und wie viele Versuche Du benötigt hast, die keine vorzeigbaren Ergebnisse lieferten. Ich kann mir vorstellen, dass es nicht einfach war, die richtigen Einstellungen zu finden.

    Klasse Bilder! Viele Grüße, Sylvio

Schreibe einen Kommentar