Spotterday Fassberg 2019

Im Vorfeld zum Tag der Bundeswehr fand am Donnerstag, 13. Juni 2019 ein Spotterday in Fassberg statt. Fassberg als einer der Flughäfen der Berliner Luftbrücke – 24. Juni 1948 bis 30. September 1949 – empfang am Abend eine Delegation der historischen Rosinenbomber im Rahmen des 70. Jahrestages der Luftbrücke. Zuvor zeigten Tornado, Eurofighter, A400M und weitere Flugzeuge und Hubschrauber ihre Flug- und Manövrierfähigkeiten.

Aus fotografischer Sicht erwies sich ein Brennweitenbereich von 70 bis 600 mm als vorteilhaft. Bei den extrem schnellen Kampfflugzeugen Tornado und Eurofighter waren kurze Belichtungszeiten nötig. Weiterhin ist ein schneller Autofokus für scharfe Fotos hier nahezu unabdingbar.
Bei den Propellerflugzeugen und Hubschraubern dagegen produziert eine zu kurze Belichtungszeit stehende Rotoren. Belichtungszeiten von 1/80 bis 1/160 s erwiesen sich als geeignet mit entsprechend kleiner Blende bedingt durch die sehr guten Lichtverhältnisse.

Weitere ausgewählte Fotos findet ihr unter https://skosse.smugmug.com/Specialties/Spotterday-2019-Fassberg/.

2 Gedanken über “Spotterday Fassberg 2019

Schreibe einen Kommentar