Versuch mit der LEICA T und SUMMICRON-T 1:2/23

Das war mein erster Versuch mit der Leica T, die mein ständiger Begleiter, neben der Nikon 810 und jetzt neu der Leica SL, geworden ist.

In der Waschstrasse

LEICA T mit SUMMICRON-T 1:2/23

Die Aufnahme entstand in der Waschstraße und hat es im Leica Fotopark zum 2. platzierten Favoriten geschafft. Ich würde mich über jede Kommentierung freuen.

Stichworte:

4 Gedanken über “Versuch mit der LEICA T und SUMMICRON-T 1:2/23

  1. Wilhelm Kleinöder

    Ob wohl das Bildchen hier nur in Briefmarkengröße (sollte geändert werden) gezeigt wird, lassen sich für mich spontan gleich mehrer Dinge ausmachen, die dem Bild zu seiner Wirkung verhelfen:
    – Der Farbkontrast kalt/warm
    – Der hell/dunkel Kontrast
    – Der Kontrast scharf/unscharf
    – Die Linienführung und die damit erzeugten Flächen in den unterschiedlichen größen
    – Und nicht zuletzt wohl der richtige Moment, in dem ausgelöst wurde, um dies Konstellation zu erzeugen
    Aber bitte von jemanden helfen lassen, damit das Bild in Fenstergröße angezeigt werden kann.

  2. Christian Beitrags Autor

    Hallo Wilhelm,
    ich habe versucht Deine Kommentare mal weitgehend umzusetzen. Die alte unbearbeitete Aufnahme habe ich noch zum Vergleich in der Mediathek gelassen. Ich lösche Sie aber gerne, wenn sie nicht mehr gebraucht wird.

    Unabhängig vom Motiv hat für mich das Bild ein herrliches kalt/warm Spiel.

Schreibe einen Kommentar