Winter am Dechsendorfer Weiher

Das herrliche Winterwetter brachte mich auf die Idee, am Sonntag früh einen Ausflug zum Dechsendorfer Weiher zu machen, um wieder mal den schwarzen Schwan zu besuchen.

Es war klirrend kalt, aber um 8:15 Uhr waren nur ein paar Jogger unterwegs.

Als Fotoausrüstung hatte ich nur meine einfachen Nikongehäuse mit Tele, Reisezoom und Einbeinstativ eingepackt.

Von 8:15 bis 12:00 Uhr spazierte ich am Nordrand des Dechsendorfer Weihers bis zum kleinen Bischofsweiher und wieder zurück.

Es gab herrliche Fotomotive z.B. Schwäne in zwei Varianten,Enten, Mandarinenten, Rotkehlchen, Silberreiher, Eiskristalle und Winterlandschaft.

Um 12:00 Uhr habe ich dann vor den andrängenden Menschenmassen die Flucht ergriffen.

Hier zeige ich euch nur einen kleinen Teil der dabei entstanden Bilder, viel Spaß beim Betrachten.

Mit freundlichen Grüßen Johann Rothfischer

4 Gedanken über “Winter am Dechsendorfer Weiher

  1. Five-Birds

    Hallo Johann,
    Da warst Du zur rechten Zeit am rechten Ort. Als ich gegen 12 Uhr aus Mohrhof zurückkam, waren nur noch die Menschenmassen zu sehen. Tolle Bilder, die du eingefangen hast.

    Ich habe die Galerieansicht in Deinem Beitrag etwas angepasst. Jetzt sollten alle Bilder korrekt angezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: