Fotoausstellung Bruck heute – von digital zurück zu analog

Hallo zusammen,

Unser lieber Frank hat uns unlängst auf eine tolle Aktion des Kultuspunkts Bruck aufmerksam gemacht (dafür Danke, das Du immer ein aufmerksames Auge auf Veranstaltungen zum Thema Fotografie hast!):

Der Kulturpunkt Bruck lädt alle Fotografen:innen dazu ein, ihre digitalen Fotos von allen Ecken und Winkeln Brucks einzusenden. Diese werden von drei Fotografen gesichtet und anschließend eine bunte Auswahl in einer online-Ausstellung auf der Homepage des Kulturpunkt Bruck zu sehen sein.

Die schönsten Fotos wandern dann auch analog in den Kulturpunkt Bruck und können dort besichtigt und auch vom Publikum bewertet werden. Wann dies dann jedoch sein wird, liegt ein wenig daran, wie sich die Corona-Pandemie weiter auswirkt.

Ich finde eine tolle Idee und, auch wenn nichts von Preisen zu lesen ist, eine gute Möglichkeit sich einmal ein wenig zu präsentieren. Man kann natürlich auch erwähnen, dass man Mitglied im FVK ist und so gleich Werbung für uns machen!

Hier die Teilnahmebedingungen:

  • Grenzen Bruck: Paul-Gossen-Straße – Fürther Straße – Äußere Tennenloher /Rudolph-Steiner-Straße
  • vorzugsweise Fotos aus 2020/2021
  • maximal 5 Fotos pro Fotograf*in
  • Anforderungen zu den Fotos: mind. 2 MB, das entspricht ca. 3.485 x 1.959 ; beim eventuellen Bild bearbeiten bitte nicht komprimiert speichern und auch die Bildgröße unverändert lassen.
  • Fotos versehen mit Angabe des Namens und des genauen Ortes der Aufnahme;
  • das Copyright der Fotos bleibt bei Fotograf*in, die Erlaubnis das Foto mit Namen zu veröffentlichen wird, mit Einsenden der Fotos, gegeben; die Onlineausstellung werden wir unter der CC Lizenz CC-BY-NC-ND (Namensnennung – Nicht-kommerziell – Keine Bearbeitung) veröffentlichen falls vom Einreicher nicht explizit anders gewünscht.
  • ab sofort Einsendung per E-Mail an susanna.gliniak@stadt.erlangen.de
  • Einsendeschluss 18.04.2021

Weitere Informationen sind unter dem folgenden Link auf der Seite des Kulturpunkt Bruck zu finden:

Kulturpunkt Bruck – Angebote

Bei Rückfragen, könnt ihr euch auch an die verantwortliche Mitarbeiterin der Stadt Erlangen, Frau Susanna Gliniak wenden. Ich hatte mir ihr schon einen sehr netten Mail-Austausch.

Liebe Grüße

Euer Dirk

Ein Gedanke zu “Fotoausstellung Bruck heute – von digital zurück zu analog

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: