Allerheiligen am Nürnberger Johannisfriedhof

Heute ist zwar schon der 3. November und nicht Allerheiligen, aber das graue regnerische Wetter passt gut in die Herbststimmung und die Ruhe auf dem berühmten Friedhof geht im Einklang mit der Natur.
Dazu fällt mir ein Spruch der über dem Eingangstor in meinem heimatlichen Friedhof in Großmugl (Österreich) steht ein:
„Was Ihr seid das waren wir, was wir sind das werdet Ihr“

Ein Gedanke zu “Allerheiligen am Nürnberger Johannisfriedhof

  1. stefan-s

    Hi Othmar,
    am besten gefallen mir die Detailaufnahmen (Eisenbeiss, Engel, Totenkopf).
    Interessant wie trotz oder gerade WEGEN des trüben Wetters die Farben rüberkommen!
    Die „VonVorneBisHintenScharf-Übersichtsbilder“ spiegeln ja eher den „normalen“ Blick während des Allerheiligen-Friedhofsgangs wider und sind daher natürlich nicht so spektakulär.

    PS: Hast du den einen Engel „umgeschubst“ oder lag der schon im Buch ? 😉

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: