Pilgern

Pilgern…aus gegebenem Anlass möchte ich jetzt doch meine Bilder vom Pilgern als Beitrag erstellen. Ich habe lange gezögert, weil die Aufnahen vielleicht nicht so gut sind. Pilgern ist nicht medienwirksam in schnellem Schritt von A nach B zu eilen, das erfordert schon ein bißchen mehr, man geht mit Gepäck für einige Tage,mit Wasserflaschen und Verpflegung, oft im Schweigen mit einem Losungswort und findet sich ganz allein in der Natur von vielen Gedanken geleitet. Da entstehen unglaubliche Eindrücke, die natürlich ganz schwer auf Fotos zu bannen sind. In diesem Jahr sind wir über die Schwäbische Alb gelaufen, das Hochplateau im Schweigen war unglaublich! Außer dem Zwitschern von ein paar Feldlerchen war absolute Stille, und das über eine gute Stunde! Der leise Wind hat die Getreidefelder in ein grünes Meer verwandelt …da werden die Gedanken frei.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: