Einbruch beim Juwelier – um Mithilfe bei der Aufklärung wird gebeten

Erlanger Innenstadt, Nähe Schloßgarten!
Beim Juwelier der Natur ist es heute Vormittag zu einem noch ungeklärten Diebstahl gekommen. Einzigartige Kostbarkeiten, die der Fotograf W. aus E. in den frühen Vormittagstunden noch im Schaufenster des Juwelies ablichten konnte, sind um die Mittagszeit einfach verschwunden. Passanten, die sich recht zahlreich an diesem Vormittag in der allernächsten Umgebung aufhielten, ist dieser Vorfall gar nicht aufgefallen, einfach unglaublich sowas!!
Deshalb wird in den nächsten Stunden/Tagen eine Sondereinheit, Deckname „Elster“ zusammengestellt, die diesen Vorfall aufklären soll. Aus bisher noch nicht bestätigten Meldungen soll es sich dabei um seriös aussehende Personen, die sich als Touristen mit Fotoapparat tarnen handel. Dabei soll das ganze Gebiet um den Juwelier herum lückenlos beobachtet werden, vor allem aber soll es sich um Freiwillige aus einem ortsansässigem Betriebes beginnend mit „S“ und endend mit „“imens“ handeln.
Hier einige Beispiele der verschwundenen „Gegenstände“

2 Gedanken über “Einbruch beim Juwelier – um Mithilfe bei der Aufklärung wird gebeten

  1. Wilhelm Kleinöder

    Coole Bilder, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich habe sowas vorher noch nie gesehen. Eiskristalle sehen ja anders aus, aber es muss wohl was damit zu tun haben.
    Fotografisch einwandfrei umgesetzt: das ungewöhnliche sehen und daraus gut gestaltete Bilder machen.
    PS: Ich vermute, diese Perlen sind schon auf nimmer-wiedersehen verschwunden.

  2. Wolfgang Buggert

    Hallo Othmar, das war eine kriminalistische Leistung. Ich war geneigt mich bei der Kripo zu melden, bis ich den Kommissar“Zufall“
    Othi anrief. dann wurde der Fall sofort geklärt.
    Wunderschöne Fotos.
    Weiter so,
    Gruß vom Wolf

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: