Im Zentrum der peruanischen Anden

Bevor ich mit der Erklärung der Bilder anfange, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Fabiana Garske Jou und ich bin ein Mitglied der Gruppe seit ca. 2 Jahren. Ich bin aus Brasilien und wohne in Deutschland seit Januar 2001. Zu fotografieren habe ich vor ein paar Jahren angefangen und habe noch eine Menge zum entdecken. Bis jetzt habe ich mich nicht getraut, Fotos zu posten. Ich besitze seit wenige Zeit eine Nikon D7200 und lerne immer was Neues mit ihr. Meine Familie und ich sind für 1 Jahr in Lima (Peru) und ab August werden wir zurück in Hausen (Oberfranken) sein. 

Peru ist voller Kultur und sehr interessante Plätze zu besuchen. Einer davon ist Cuzco. Die Stadt liegt 3.400 Höhe und hat ca. 350.000 Einwohner und ist der erste Aufenthalt bevor man weiter nach Machu Picchu fahren kann. Ich war  zwei Tage mit der Familie selber dort. Der erste Tag war  nur zum schlafen und sich akklimatisieren. Die Höhe hat uns sehr betroffen. Einen richtigen Spaziergang durch die Straßen haben wir erst gemacht, als wir zurück aus Machu Picchu kamen. Da sieht man eine Menge Restaurants mit typischen Landesgerichten (hier besonders aus dem Anden, wie Alpakafleisch z.B.), Läden mit teuren Kleidern aus Alpakawolle, Inkamärkte überfühlt mit allen möglichen Produkte (Decke, Geschirr, Kleider, Silberschmuck usw.) und die peruanische Frauen, die hin und her laufen und posieren mit den Touristen gegen etwas Trinkgeld.

8 Gedanken über “Im Zentrum der peruanischen Anden

    1. Fabiana Beitrags Autor

      Vielen Dank lieber Wilhelm. Deine schöne Wörter bedeutet mir sehr viel.
      Ich wusste nur nicht, wie ich das einzel Bild tun kann. Das habe ich verpasst. Vielleicht kannst du mir einen Typ geben.
      LG
      Fabi

  1. rentnerazubi

    Hoffentlich ist dann bei deiner Rückkehr die Umstellung auf die Oberfranken kein Kulturschock, obwohl die fränkische Tracht schon etwas Ähnlichkeit mit der peruanischen Tracht hat (fränkische Frauen haben noch zusätzlich einen Heckspoiler). Es sind sehr schöne Bilder aus Peru und wahrscheinlich fehlen dir dann in Hausen die malerischen Anden.
    LG Hans

    1. Fabiana Beitrags Autor

      Lieber Hans,

      ich werde natürlich vieles von hier vermissen. Fotografisch ist es einfach wunderbar, wenn nicht die Kriminalität wäre. Allein zu fotografieren ist es immer riskant. Die Zeit in Peru war toll, aber ich freue mich auch euch wieder zu sehen und gemeinsamen fotografieren : )

      LG
      Fabi

  2. Othmar Wiesenegger

    Liebe Fabi,
    gratuliere zum ersten Beitrag auf unserer Seite, Du hast sehr schöne Details eingefangen und Euren Ausflug schön beschrieben. Wenn es nicht gar so weit weg wäre, könnten wir mal einen Fotogruppen Ausflug dahin machen und gegenseitig auf uns aufpassen! ;-))
    Ich freue mich schon auf Deinen nächsten Bericht!
    LG Othmar

    1. Fabiana Beitrags Autor

      Euch hier wäre toll. Heute habe ich gerade in den Nachrichten gesehen, dass bei der NIKON Laden, in einer vermutlichen „sicheren“ Gegend, wurde eingebrochen : ( … Immer wieder so was hier. Aber, man muss aufpassen und weitermachen : )

      LG
      Fabi

  3. Sylvio Kosse

    Liebe Fabi,

    Dein Beitrag und die Bilder sind klasse! Ich freue mich auf den August. Sagt Bescheid, wann ihr landet. Die mit Koffer mit Lego müssen ja vom Flughafen abgeholt werden 🙂

    Viele Grüße,
    Sylvio

    1. Fabiana Beitrags Autor

      Lieber Sylvio,

      ich danke dir. Und auf deine Hilfe werden wir auch sehr dankbar sein. Ich komme allein mit den Jungs. Diego kommt erst im September. Die Koffer mit Legos und eine menge Inka Souvenirs müssen ja abgeholt werden hehehe. : )

      LG
      Fabi

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: