Ein Video auf der Homepage veröffentlichen

Teil 1 Aufbereitung des Videos Es wird davon ausgegangen, dass die Originalclips im HD-Format vorliegen

  1. Schneiden auf eine Dauer von 3 bis max. 5min. Dunkle Clips müssen aufgehellt werden, damit sie im Internet gut sichtbar werden
  2. Exportieren des fertigen Videos als Datei auf die lokale Festplatte, z. B. im Format WMV, 1280×720 / Bildrate 1500 kb/s
  3. WMV-Format in MP4-Format wandeln. Die Formatwandlung kann bequem mit dem kostenlosen Programm „Freemake Video Converter“ erfolgen. Die maximale Dateigröße kann vorgegeben werden; um Ladezeiten beim Betrachten auf der Homepage möglichst kurz zu halten, sollte diese zwischen 25 und max. 45 MB liegen.
  4. Ein Beitragsbild und evt. weitere Bilder im jpg-Format auswählen; Bildgröße 200 bis 300 kB.

Teil 2 Hochladen des Videos

Der bisher benutzte Videoplayer wird von Word Press nicht mehr unterstützt. Daher wird empfohlen zum Hochladen einen externen Service-Provider zu nutzen. Das beste Angebot bietet „vimeo.com“ an, das ich benutzt habe um einen Großteil unseres Video-Bestands auf der Homepage zu aktualiesieren. Der große Vorteil von vimeo ist, dass die Videos nicht mehr auf dem Server unseres Homepage-Providers, sondern auf dem vimeo-Sever gespeichert werden. Das Abspielen eines so hochgeladenen Videos kann mit hoher Qualität (HD- und Vollbild-Format) erfolgen. Allerdings verlangt vimeo eine Nutzer-Registrierung (e.mail-Adresse + Passwort). Der Dienst ist in der Basisversion kostenlos und für unsere Zwecke völlig ausreichend.

Ein bei vimeo registrierter Nutzer kann seine Videos schnell hochladen und erhält dann einen für jedes Video einen gültigen Link, zum Abspielen. Mit dem Link kann man den Beitrag auf unserer Homepage problemlos erstellen. Der umständliche Algorithmus des alten Players wird nicht mehr benötigt.

Teil 3 Beitrag erstellen (dazu ist die Registrierung beim Foto- bzw. Video-Kreis erforderlich)

Der registrierte Benutzer führt seinen Log-In durch und wählt das Dashboard aus.

  1. Im Dashboard klickt er auf Beiträge / erstellen, es erscheint das Beitrags Dialogfeld
  2. Im oberen Teil des Dialogfelds den Namen des Beitrags eingeben. Die weiteren Eingaben in die zusätzlichen Felder, werden am Beispiel „Alarm im Gartenteich“ erläutert:
  3. Beitragstext Darunter wird eine Beschreibung des Beitrags eingefügt.
  4. Weitere Eingaben Beitragsbild einfügen in das dafür vorgesehene Eingabefeld
  5. Mit Einfügen des vimeo-Links, ist der Beitrag bereits fertig und kann durch
  6. Klick auf Veröffentlichen auf die Homepage geladen werden (unter Kategorie Galerie / Videokreis).  Weil das Video bereits auf dem vimeo-Server im Internet veröffentlicht ist, erfolgt das Hochladen des Beitrags in kürzester Zeit. Eine sofortige Beurteilung und evt. Korrekturen sind damit unmittelbar möglich.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: