Eröffnung der Fotoausstellung „Linien und Wege“

Am Donnerstag den 22. September wurde unsere Fotoausstellung „Linien und Wege“  mit einer Vernissage eröffnet. Es liegen 8 Monate hinter uns, die unsere Gruppe weiter geformt  und zusammen wachsen haben lassen. Die Bilder in dieser Ausstellung sind so unterschiedlich und individuell wie jeder der Fotografen und ohne Erklärung springt jedem der Titel  dieser Ausstellung ins Auge.
Hier sind einige Impressionen von dem Eröffnungsabend, die Ausstellung ist noch bis 4. November zu besichtigen

Stichworte:,

2 Gedanken über “Eröffnung der Fotoausstellung „Linien und Wege“

  1. rentnerazubi

    Es war eine schöne Vernissage, mit vielen Fragen an die Aussteller, die man manchmal gar so einfach beantworten konnte. Mir gefallen alle Bilder, sie geben die verschiedenen Fotografen gut wieder.
    Heute habe ich in der Zeitung gelesen, dass unsere Kuratorin in die Oberpfalz zieht. (Wahrscheinlich, weil sie mit unserer Ausstellung in Franken das Maximum erreicht hat?)

  2. Fabiana

    Du lieber Christian, es ist für mich wirklich schön zu sehen, wie die Vernissage war. Wir konnten leider nur ganz kurz dort sein (nicht gerade was mein Mann machen wollte), aber trotzdem fand ich es sehr interessant. Alle Fotografen verdienen ein Lob.
    Ich habe nur eine Bitte an dich: Nimm mein Foto von der Galerie raus. Ich schaue extremmmmm daneben. : (

    LG
    Fabi

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: